Rapid-Laim-Wappen: Inspiration by Rapid Wien www.skrapid.at
 
 
 
 
Wir
Aktuell
Daten
Links
Home

Spielberichte 2006

"Vieles, was hier drin geschrieben wurde, ist auch wahr."
(frei nach W. Lorant)



22.08.2006
Na also, wir können es noch! Mit einer Klasse-Leistung haben wir die Don Promillos (immerhin aktuell 2. der 1. Liga) aus dem Pokal geworfen und sind ins Viertelfinale eingezogen. Das 2:1 war aufgrund der höheren Spielanteile und besseren Chancen hochverdient, auch wenn wir in den letzten 20 Minuten noch etwas in Bedrängnis gerieten. Was ja auch verständlich ist, wenn der Gegner im Schnitt rund 15 Jahre jünger ist. Unsere Torschützen: 1:0 Ralf (das 1111. Tor für RAPID nach schöner Vorarbeit von Ansgar) und das 2:0 durch Markus nach toller Vorarbeit von Johannes. Tja, da wird es der bisherige Coach schwer haben, wieder an bzw. in die Mannschaft zu kommen ...

08.08.2006
Drei bis vier Tore zu hoch ausgefallen ist die 3:9-Schlappe im Freundschaftsspiel gegen die Himmelfahrts Kickers. Über die einzelnen Leistungen breiten wir besser den Mantel des Schweigens. Unsere Torschützen: 1:2 Frank nach schönem Solo von Johannes, 2:3 Dieter per Foulelfmeter und das 3:5 Ralf nach ungewollter Vorarbeit von Dieter.

25.07.2006
9 gegen 9 bei tropischen Temperaturen auf dem riesigen Hauptplatz von Neufahrn: man muss schon Masochist sein, um das toll zu finden. Immerhin haben wir im Freundschaftsspiel gegen die Schwabinger Kickers einen 1:3 Pausenrückstand noch in einen 4:3 Sieg umbiegen können. Mann des Spiels war unsere "Schalker Perle", Claus "Stan" S.. Unsere Tore: 1:1 Eigentor; 2:3 Claus, 3:3 Claus und 4:3 Dirk.

15.07.2006
Fast wie in den guten alten Zeiten: RAPID schafft (endlich) mal wieder eine Überraschung und kickt den stark favorisierten FC E-garten 05 aus dem Pokal. Und - wie könnte es anders sein - im Elfmeterschießen. Klasse Leistung, Jungs! In der regulären Spielzeit traf (überraschenderweise) der Manager höchst persönlich gleich zweimal: Uwe B. zum 1:1 und zum 2:2. Im Elferschießen trafen Torsten, Rainer L., Jakob, Uwe B., Johannes, Frank und Ingo. Vielen Dank auch an Sven, der sich mal wieder geopfert und ins Tor gestellt hat. Wenn man dann auch noch den entscheidenden Elfer hält, wird man schnell zum Helden.

12.07.2006
RAPID - Maria Hilf 4:2. Sehr faire Partie bei hoher Temperatur. Unsere Torschützen: 1:0 Markus W., 2:0 Johannes K. 3:0 Eigentor und 4:0 Uwe H..

09.06.2006
RAPID mal wieder 'kalt erwischt' mit einem schnellen Gegentor und der gewohnten Abschlussschwäche in der zweiten Pokalrunde gegen den FC Pilsn. Wahrscheinlich war der lange Anmarsch zum Platz mitten im Ebersberger Forst Schuld daran. Somit blieb das Spiel bis zum Schluss spannend für die zahlreichen Zuschauer. Dem fairen Gegner viel Glück für die nächsten Spiele. Unsere Torschützen: 1:1 Jens, 2:1 Ansgar und 3:1 Torsten.

25.05.2006
Dass die Masters of Disasters einen guten Fußball spielen, wussten wir aus den vergangenen Begegnungen; dass sie jetzt aber auch noch so treffsicher sind, war uns neu ;-). Es ist natürlich schwer, gegen einen Gegner zu gewinnen, der aus allen Lagen ins Tor trifft. Dennoch war die Niederlage verdient, da Einstellung und Engagement der MoD einfach besser waren. Und bei uns rächt es sich, dass wir zum wiederholten Male mit Mühe 11 Mann auf den Platz bekommen und dann keine Wechselmöglichkeiten mehr haben. Torschützen: 1:2 Markus ("Jünter") per Foulelfmeter, 2:4 Claus per sehenswertem Schuss von rechts und 3:5 Jens im Nachschuss.

16.05.2006
Diesmal andersrum: erst 9 gegen 10, dann ab der 2. Hz 11 gegen 11. Zur Halbzeit 0:0, Endstand 1:4. Was läuft hier schief??
Viel bitterer als die verschmerzbare Niederlage im (umständehalber) lockeren AH-Kick gegen die sehr freundliche Truppe Oldies but Goldies ist es aber, dass wir es anscheinend nicht mehr schaffen, an einem ganz normalen Montag Abend noch 11 Leute auf den Platz zu bekommen. Danke an alle, die gekommen sind, insbesondere an den aus der Versenkung wieder aufgetauchten Rumpfinho, der sich in der 2. Hz. sogar uneigennützig ins Tor stellte - und 4 Häusl kassierte ;-)) Torschütze: Ralf zum 1:1 nach Vorarbeit von Nihat.
Wirklich bitter aber ist der Kreuzbandriss unserer "Katze von Allershausen" Richard, der damit den Rest der Saison ausfällt und uns sehr fehlen wird. Gute Besserung und Kopf hoch!

12.05.2006
Eine halbe Stunde 11 gegen 9 danach 11 gegen 10. Ergebnis 1:2. Was soll man da noch sagen? Torschütze: Jens zum 1:2 nach Vorarbeit von Nihat.

09.05.2006
Trotz der ersten Gegentore bleibt RAPID AH auf Erfolgskurs. Gegen I owe you one gelang ein letztlich ungefährdeter 4:2-Sieg. Im Spiel der Jubiläen (Ralf 300., Richard 250. und Uwe H. 100. Spiel) erzielten Jens und Uwe H. jeweils 2 Tore.

24.04.2006
Klasse Start auch für die "Erste"! In einem Spiel, das von der Spannung lebte, hatten wir das Glück auf unserer Seite und konnten 3 Punkte einfahren. Mit dem wohl schnellsten RAPID-Tor aller Zeiten (Torsten schob in der 32. Sekunde nach Ecke von Frank aus ca. 0,2 m sicher ein) schockten wir die Masters of Disasters erst mal kräftig und konnten so erfolgreich von unserer recht mäßigen spielerischen Frühform ablenken. Ansgar nach Flanke von Johannes und anschließend in Hz. 2 Johannes selbst brachten uns komfortabel mit 3:1 in Front. In der letzten Minute machten wir es noch mal spannend und ließen den stets fairen Gegner durch einen überflüssigen Foulelfmeter heran kommen.

08.04.2006
So kann`s ruhig weiter gehen: sensationeller Saisonstart mit zwei Siegen und 10:0 Toren für RAPID AH! Gegen Monty Berker entwickelte sich ein recht flottes AH-Spiel auf Kunstrasen. In der 1. Halbzeit konnten wir uns durch einigermaßen konsequente Chancenverwertung einen Vorteil herausspielen, den wir in der 2. HZ dann sicher und souverän ausgebaut haben. Den alten Weggefährten von Monty Berker wünschen wir noch eine gute Saison! Die Tore:
1:0 Claus: Die "Schalker Perle" nimmt einen Abpraller aus halbrechts direkt
2:0 Uwe H.: Eine klasse Flanke unserer "Schalker Perle" nickt Uwe in seinem Heimspiel ein
3:0 Dieter: Eine butterweiche Flanke von "Jünter" kann Dieter 5 m vor dem Tor ungehindert annehmen und einschieben
4:0 Jens: Ein schöner Angriff von Claus und Johannes wird von Jens im Nachschuss vollstreckt
5:0 Markus: "Jünter" krönt seine Leistung mit einer direkt verwandelten Ecke

02.04.2006
Erfolgreicher Start für RAPID AH. Nach einem endlosen Winter mussten wir ohne Vorbereitung ins Spiel gegen Bavaria München gehen. Auf unserem Lieblingsbelag "Rote Erde" fanden wir uns aber ganz ordentlich zurecht. In einem fairen Spiel war Bavaria auch lange Zeit ein gleichwertiger Gegner. Das 1:0 durch Markus "Günter" W. durch einen Freistoß von rechts, der irgendwie seinen Weg ins Tor fand, war dann auch etwas glücklich, wenn auch nicht unverdient. Nach der Pause machte Erwin mit einem unaufhaltsamen Alleingang in der Drangphase des Gegners das wichtige 2:0. Und nach dem 3:0 durch Claus "Stan" S., der eine schöne Kombination mit Erwin ungewohnt sicher vollendete, brach der Widerstand zusammen und unser Neuzugang Mirco konnte gleich zweimal einlochen.

04.03.2006
Es schneit wie blöd. Aktuelle Schneehöhe: 2 m. Erstes Saisonspiel: ???


Spielberichte 2005

Spielberichte 2004

Spielberichte 2003

Spielberichte 2002

Spielberichte 2001

Spielberichte 2000

Spielberichte 1999

Spielberichte 1998

Spielberichte 1997


© 1997 - 2005: RRi

Kontakt

www.rapid-laim.de